Blick von Schwerter Altstadt nach St. Viktor

Willkommen beim ADFC Schwerte

Der ADFC Schwerte will durch konkrete Arbeit vor Ort seinen Beitrag zur Verbesserung der Radverkehrspolitik leisten.
Unsere Aktiven engagieren sich für die Interessen der Alltagsradfahrenden. Gerade in diesem Bereich gibt es noch viel zu erreichen. Beim Thema „Radfahren in der Freizeit“ legen wir Wert auf Sicherheit und Komfort der Radverkehrsanlagen.

Wir als ADFC verschaffen Ihnen Gehör: Damit Sie auf Ihren täglichen Wegen, sowie in Urlaub und Freizeit gut ans Ziel kommen, leisten wir Lobbyarbeit für das Rad, vor Ort und bundesweit. Dazu gehören Gespräche im Rathaus genauso wie Empfehlungen und Vorarbeiten für die Radtour am Wochenende, bis hin zu Lobbytätigkeiten in Bundesministerien oder Fachgremien - das alles im Interesse der Radfahrerinnen und Radfahrer.

Neuigkeiten

Startaufstellung

Sicherheitstraining für Pedelec-Fahrer – Neue Termine im Jahr 2024

Schwerte | Frühjahr 2024

Das Pedelec-Fahrsicherheitstraining, das der ADFC Schwerte auch im neuen Jahr 2024 wieder auf dem Gelände der Theodor-Fleitmann-Gesamtschule anbietet, wendet sich an alle Personen, die sicherer im Umgang mit ihrem Pedelec werden möchten.

Radfahren heißt Klima schützen!

Radfahren für Klimaschutz

27.02.2024

Die ADFC-Ortsgruppe Schwerte bietet am 1. März 2024 eine geführte Radtour an zum bundesweiten Klimaschutzstreik von Fridays for Future (FFF) in Dortmund.

Symbolbild Wahlen

Jahresversammlung des ADFC Schwerte

Januar 2024

Bei der Jahresversammlung der ADFC-Ortsgruppe Schwerte am 18. Januar 2024 bleibt personell alles beim alten: Monika Kuhlmann und Harald Miehe sind als Sprecher und Bernd Kahl als Kassenwart wiedergewählt.

Faltblatt 2024

Veranstaltungsflyer ADFC Schwerte 2024

Januar 2024

Das neue Faltblatt mit den Terminen und Veranstaltungen der Schwerter Ortsgruppe im Jahr 2024 liegt zur Mitnahme bereit

Alle aufs Rad! Der ADFC Berlin lädt zur Sternfahrt am 2. Juni

29.05.2024

Am 2. Juni 2024 rollt die 48. ADFC-Sternfahrt durch Berlin. Auf 20 Routen mit über 2000 Kilometern Länge werden zehntausende Radfahrer:innen durch die ganze Stadt und über die Autobahn zum Großen Stern fahren.

ADFC-Infografik: Deutschland könnte den Radverkehr verdreifachen

Studie: Deutschland könnte Radverkehrsanteil verdreifachen

28.05.2024

Eine vom ADFC in Auftrag gegebene Studie des Fraunhofer Instituts ISI zeigt, dass der Radverkehr in Deutschland großes Potenzial hat – und helfen könnte, bis zu 19 Millionen Tonnen CO2 im Verkehr einzusparen.

AGFS NRW Leitfaden Sofortmaßnahmen – Erstveröffentlichung innerhalb der Loseblattsammlung 05/2024

Mithilfe von Sofortmaßnahmen Netzlücken schließen

Die AGFS NRW möchte mit dem im Mai 2024 veröffentlichten "Leitfaden Sofortmaßnahmen" Planungs- und Umsetzungsprozesse von Fuß- und Radverkehrsinfrastrukturen spürbar beschleunigen und damit zu schnellen Verbesserungen in NRWs Kommunen beitragen.

Preisverleihung Deutscher Fahrradpreis 2024

Der Deutsche Fahrradpreis 2024 verliehen

Der Deutsche Fahrradpreis 2024 wurde am 23. Mai verliehen und ging an Projekte aus den Bereichen Infrastruktur, Service & Kommunikation und erstmals an ein ehrenamtliches Projekt, den „BiciBus-Deutschland“.

Zu sehen sind v.l.n.r.: Anna Ehlert, Julia Rode und Andreas Schwarz (Radkoordinierende Stiftung Zollverein), Prof. Dr. Hans-Peter Noll (Vorstandsvorsitzender Stiftung Zollverein), Simone Raskob (Geschäftsbereichsvorständin 6, Umwelt, Verkehr und Sport), Susanne Niemann (Mitglied Landesvorstand ADFC Nordrhein-Westfalen) sowie Marc Zietan (Vorsitzender ADFC Essen).

Fahrradfreundliche Arbeitgeber in Nordrhein-Westfalen

Immer mehr Unternehmen in Nordrhein-Westfalen setzen auf Fahrradfreundlichkeit und erhöhen damit Ihre Attraktivität als Arbeitgeber, tragen Sie zur Mitarbeitergesundheit und zum Umweltschutz bei und senken Sie Ihre Kosten.

zur Seite Neuigkeiten

Radtouren

Termine

Bleiben Sie in Kontakt